Worldpeace

In ihrer Arbeit worldpeace reiht Paula Winkler überlebensgroße Gesichter von amerikanischen Schönheitsköniginnen aneinander. Zu sehen ist der Moment der Krönung der Schönheitsköniginnen, in welchem sich absolute Extase auf ihren Gesichtern zeigt. Die Maske fällt und offenbart Emotionen die zwischen Glück und Horror - zwischen Inszenierung und Authentizität zu liegen scheinen.

Ausstellung im Heintschel.Haus

Paula Winkler
studierte Fotografie an der FH Bielefeld und belegt derzeit das Masterprogramm „lens-based-media“ am Piet Zwart Institut in Rotterdam. 2013 erhielt sie den European Photo Exhibition Award. Ihre Arbeiten waren unter anderem im Haus der Photographie, Hamburg; Willy-Brandt-Haus, Berlin; EYE Filmmuseum, Amsterdam; Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg; Noble Peace Center, Oslo; Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden und im camera club, NYC zu sehen.

KundePaula WinklerLeistungKunstJahr2017Linkwww.paulawinkler.com